Trend Imperator V3 System

 

Warum zähle ich die LineReg zu einer Daytrading Strategie auch für Anfänger? Weil sie wirklich sehr simpel aufgebaut ist, das einzige was etwas Erfahrung benötigt, ist den richtigen Ausstieg zu finden.

Trade vergingen nur 3 Tage Plattform gut bedienbar, umfangreich und stabil Orderausführung gut echte Kurse sehr selten Requotes wenn Slippage dann auch öfter mal zum eigenen Vorteil kein Stopfishing feststellbar Einzahlung per Kreditkarte sehr schnell gute Kundendienstmitarbeiter Auszahlungen aufs Bankkonto immer zwischen 2 und 3 Werktagen. Mit der Ipad App kann man seine Trades abends bequem vom Sofa aus verwalten.

Ihre Lieblingsindikatoren?

Transgene Chart: Hier finden Sie die Chart-Seite für den Wert Transgene.

Werde Euch meinen Traderfreunden weiter empfehlen. Echt Hammer das System, gefällt mir. Mein Depot fängt an zu wachsen. You have done a very good programmer job: Many thanks for this excellent work! We recognize the German rigor and precision! Noch trade ich mit einem Demo-Konto. Ich bin damit sehr zufrieden. Noch nie habe ich es geschafft Gewinne zu machen.

Ich bin jetzt auf ca d. Hält was es verspricht, sehr einfach zu Traden Keep it Simple and Stupid. Klaus ich denke du musst keine weitere Systeme testen, bleib einfach bei diesem! Ich wollte wissen, wann die Level-V4 Version erscheint. Besser finde ich daher mentale stop loss oder ein proprietäres Handelssystem. Für Trader hingegen wahrscheinlich schon. Ich glaube schon, dass man auch mit Trendfolge dauerhaft Geld verdienen kann, aber eher nicht als kleiner Anleger, der vor seinem Chart sitzt.

Da wird das Geld heute von den Hedge Fonds mit quantitativen Modellen gemacht. Es stimmt zwar, dass man sich beim Gesamtmarkt auf keinen Fall nach dieser Regel richten sollte!

Wenn man sich einen langfristigen Chart 10 Jahre, besser 15 oder 20 Jahre anschaut, dann ist es gut, wenn der Chart von links unten nach rechts oben zeigt. Man kann dadurch sagen, dass das Unternehmen in der Vergangenheit erfolgreich war. Speziell kleinere Firmen sind hier sehr interessant. Man kann mit diesen Unternehmen seinen Einsatz verfielfachen. Vorraussetzung für einen Kauf ist hierfür aber auch natürlich, dass man nicht zu teuer kauft!!

Anbei einige Beispiele für Charts, die ich positiv bewerte, obwohl meiner Meinung nach die beiden Unternehmen derzeit zu teuer und daher meiner Meinung nach kein Kauf!! Bei der nächsten allgemeinen Marktkrise stehen aber genau solche Unternehmen wieder auf meiner Kaufliste…ich bin nun schon fast 20 Jahre dabei und es ist immer wieder das selbe Spiel: Übersieht völlig die Tatsache, dass der Markt aus Marktteilnehmern besteht, die recht haben können oder auch nicht.

Ich finde das viele dieser schönen Börsen-Bauernregeln nicht mehr funktionieren. Ist halt so wie mit den alten Bauernregeln, in der modernen Zeit funktionieren nur noch die wenigsten, das gleiche gilt für den internationalen Aktienhandel. Jeder sollte sich seine eigene Anlagestrategie zurecht legen und sich daran halten, bzw.

Eurozone in den Medien runtergeredet wird …. Verluste des selben Betrages wiegen viel schwerer als Gewinne, man regt sich viel mehr über einen Verlust auf als derselbe Gewinn einem Freude bereitet … Was man mal hatte will man nicht mehr weggeben …. Ich möchte Dir parziell widersprechen. Du schreibst, dass ein seit Jahren ansteigender Chart belege, dass das Unternehmen erfolgreich opperiere. Das kann so sein, muss aber nicht. Der Chart belegt nur, dass die Aktien in der Vergangenheit gestiegen sind.

Mit dem operativen geschäft des Unternehmens muss das nichts zu tun haben. Entscheidend ist doch, dass man sich die Unternehmenszahlen der letzten Jahre ansieht und wenn diese dann den ansteigenden Kurs erklären UND man zu der Überzeugung kommt, dass das Unternehmen mittel- und langfristig so erfolgreich weiter wirtschaftet, dann besteht die Aussicht, dass der Kurs auch weiterhin mitzieht.

Es ist ein kleiner aber wesentlicher Unterschied. Ich habe eher gemeint, dass ein mindestens über 10 Jahre ansteigender Chart eines von vielen Indizen dafür ist, dass ein Unternehmen erfolgreich ist. Man darf solche Unternehmen aber trotzdem nicht zu teuer kaufen!!

Tsingtao in den letzten 10 Jahren. Die Aussage zu den Charts gilt nicht für einen Zeitraum von kleiner als ca. Kennt von euch jemand ein Unternehmen, dessen Börsepreis sich in den letzten 10 Jahren mindestens verzehnfacht hat, aber dessen Geschäft heute schlechter dahsteht als vor 10 Jahren?? TiffTiff Ich habe noch nie ein Unternehmen gesehen, dessen Wert konstant seit 10 Jahren steigt und im Vergleich billig zu kaufen ist. Unentdeckte Perlen können das ja dann schon nicht mehr sein.

Gerne würde ich solche Unternehmen billig kaufen: Ich könnte dir eine Liste von Unternehmen geben, die ihren Wert in den Jahren von ca. Entsprechend auch die Charts von links unten nach rechts oben in diesen Jahren. Seid diesen Jahren haben sich die Kurse dieser Unternehmen oftmals schon wieder verfielfacht.

Managementwechsel, schlechte Innovationen, dumme Übernahmen….. Anfang , werden auch teilweise bodenständige Unternhemen zu interessanten und unterbewerteten Anlageobjekten. Grundsätzlich finde ich dass man sich zumindest soweit mit einem Unternehmen und deren Umfeld beschäftigen sollten, dass man mit vertrauen in seine Entscheidung kauft. Wichtig, und oftmals unterschätzt, ist dann noch eine klare Verkaufsstrategie — wann oder bei welchen Änderungen verkaufe ich…?

Investoren kaufen aus einem bestimmten Grund, der nicht zwangsweise etwas mit dem aktuellen Kurs zu tun hat…damit sind Trends, fallende Messer und Stopps wohl eher zweitrangig bis egal. Beim Spekulanten ist das anders. Der nimmt sein Geld, geht in den Markt weil er erwartet, dass es eine kurzfristige Kursänderung in die eine oder andere Richtung geben wird und möchte so schnell wie möglich mit Gewinn wieder raus. Bei dieser Herangehensweise ist die dritte Regel übrigens überlebenswichig um am Ende einen guten Gewinn vorweisen zu können.

Stichworte sind hier Chanbce-Risiko und Trefferquote. Und noch wichtiger wird Trendaufbau und Stoppsetzung in gehebelten Märkten ich komme zum Beispiel aus dem Forex- Bereich. Ich persönlich finde übrigens die Kombination der beiden Richtungen, fundamental und technisch sehr interessant in dem man über die Fundamentalanalyse der Investoren die potentiellen Investments filtert und Einstiege und Gewinnmitnahmen per technischer Analyse optimiert.

Wo hattest du den stopp? Wenn man bedenkt, das ich jeden Tag 10 Stunden unterwegs bin um mein Brot zu verdienen. Moin Mc, wie hast du das logistisch geschaft; normaler Berufsalltag und dann intraday wenn auch nach 4h Charts? Wie gehst du mit Signalen um, die in der Asiensession erscheinen? Das kann frustrieren wenn man da einiges verpasst. Die Methode könnte Potential haben, wenn man es schaft sich mit dem Traden nach einem 4h Chart zu arrangieren und die drawdownphasen mental verkraften kann.

Welche pairs möchtest du traden? Da ich bisher keine Strategie im H4-Chart habe und dies hier ganz gut aussieht, versuch ich mich mal durch die englischen Texte zu wühlen. Eine Frage, die du mir vielleicht beantworten kannst: PDF wo die Einstellungen drin stehen, steht u. Oder ist das ok so?