Bollinger Bands, Handels-Techniken für Digitale Optionen

 

Das Problem mit Bollinger Bands, so wie ich es sehe, ist, dass es viele Verwendungsmöglichkeiten und Handels-Techniken gibt, die sich sehr einfach vermischen und zu widersprüchlichen Signalen führen können.

Der Anbieter wird durch die britische Finanzaufsicht reguliert und bietet eine hohe Sicherheit beim Handel an. Durch Erweiterung der bisherigen Regelwerke bspw. Unterstellen wir die häufig zu findende Meinung, dass die Masse aller Trader langfristig verliert, gewinnt selbst diese Einstellung aber an Charme.

Ein zweischneidiges Schwert

Bollinger Bands mit der rechten Maustaste anklicken. (Um das unten angezeigte Menü zu erhalten, musst du genau auf den Indikator klicken.) Bands(20) Properties auswählen – Die (20) steht für die Perioden des Parameters und kann je nach Einstellungen verschieden sein.

Es kann sogar schon eine Handelsstrategie mit den Bollinger Bändern erschaffen werden, um somit zu sehen, wann sich unter anderem der Handel mit 60 Sekunden am meisten lohnt. Der schnelle Einsatz und der ebenso schnelle Gewinn ist mit Binären Optionen beim 1 Minute Trade durchaus sinnvoll, wenn die Bollinger Bands verwendet werden.

Zudem gibt es weitere Vorteile:. Meistens haben die Händler den Vorteil, dass sie sich nicht lange mit den Einstellungen der Bollinger Bänder beschäftigen müssen.

Grundsätzlich befindet sich in den Echtzeitcharts eine Voreinstellung, die genutzt werden kann, um unter anderem die Bänder direkt sichtbar werden zu lassen. Grundsätzlich haben die Bänder eine sehr schnelle Einstellungsoption, die für sich genutzt werden kann. Somit bieten sie sich an, um entsprechend leicht analysiert zu werden.

Zu viele Gedanken an die richtige Einstellung muss der Händler hier nicht verschwenden. Die beste Grundeinstellung weisen die Bollinger Bänder meistens bei einem Durchschnitt von 20 Tagen auf. Hier können dementsprechend Linien in dem Chart erkannt werden, die den Kurs der letzten zwei bis drei Wochen anzeigen. Je nachdem wie und welcher Zeitraum gehandelt werden möchte, kann eine entsprechende Veränderung an den Bollinger Bands vorgenommen werden.

Es kann eine langfristige Einstellung von einem oder mehreren Tagen erfolgen sowie eine mittelfristige Einstellung von einer oder mehreren Stunden. Anfänger haben sich in Verbindung mit Binären Optionen eher auf die kurzfristigen Analysearten festgelegt, die zwischen einer und 15 Minuten liegen. Bei der kurzfristigen Analyse können noch gerne weitere Indikatoren genutzt werden, die Kursmuster intensiver untersuchen.

Die Bollinger Bands können natürlich an die Bedürfnisse der Händler angepasst werden. Es kann neben der Zeitperiode zusätzlich eine Veränderung der Abweichungen eingestellt werden. Jedoch sollte die Veränderung immer ausgewogen sein, um keine extremen Veränderungen zu erkennen, die unter anderem nicht vorteilhafte Folgen für den Handel haben können.

So kann man nicht nur einen Trend deutlicher machen, sondern diesen auch in seiner kompletten Form analysieren. Es kann somit ein Überkauf oder Überverkauft sichtbar werden, was ohne die beiden Indikatoren nicht möglich wäre. Natürlich kommt es auch hier wieder auf die Handelszeiten ein, auf die sich fokussiert wird. Wenn sich alle drei Indikatoren über den mittleren Bollinger Band Linien bewegen, kann ein steigender Trend bestätigt werden.

Es kann sich um eine Information zu einem Trend handeln sowie es kann eine Information in Bezug auf den Überkauf und Überverkauf erhalten werden. Dies kann man in der Abbildung sehr gut erkennen.

All diese Trading Ansätze sehen im ersten Moment gut aus. Langfristig sind Sie allerdings nicht erfolgsversprechend. Die Bollinger Bänder sind ein sehr guter Indikator. Doch ist es wichtig, sich beim Trading nicht nur auf einen Indikator zu verlassen, da jeder Indikator Stärken, sowie auch Schwächen hat. Würden Sie sich nur auf die Bollinger Bänder verlassen, werden Sie Marktphasen erwischen, in denen Sie sehr gute Profite erzielen können. Daher nutzen wir die Bollinger Bänder in Kombination mit zwei anderen Indikatoren: Wird unsere Order getriggert, wurde der Trend durch die Bollinger Bänder bestätigt und wir sind in den Trend eingestiegen.

Handeln die Kurse nicht durch das entsprechende Bollinger Band hat sich der Trend nicht bestätigt und wir sind nicht im Markt investiert. Das Beste daran ist, dass die Unterstützung und der Widerstand dynamisch anzeigt werden, sobald diese sich bei der Änderung der Marktsituation verändern.

Wenn der Markt ruhig ist, ziehen die Linien sich mehr zusammen, weil die Preise sich in der Nähe eines Punktes befinden, wo ein Gleichgewicht zwischen den Käufern und den Verkäufern herrscht. Wenn der Markt aktiv ist, gehen die Linien weiter auseinander, weil die Preise volatil sind und die Unterstützungs- und Widerstandslinien sich verlagern.

Unabhängig davon, wie weit sich diese Linien voneinander befinden, kann man sie als Ein- und Ausstiegspunkte verwenden. Wie bei den meisten Werkzeugen sind diese Angaben am besten in einer trendfolgender Weise zu verwenden. Wenn der Preis höher tendiert, die untere Grenze und die Mittellinie berührt, kann dies als ein trendfolgender Unterstützungs-Einstiegspunkt verwenden werden. Wenn der Preis nach unten tendiert, die obere Grenze und die Mittellinie berührt, kann dies als ein trendfolgender Widerstands-Einstiegspunkt verwendet werden.

Es wird für einen längeren Zeitraum verwendet, um den Trend zu bestimmen und bei einer kürzeren Zeitspanne, um Signale zu erhalten. Bollinger Bands funktionieren gut in jedem Zeitrahmen und sind gut für diese Art der Analyse geeignet. Wenn der Preis auf einem Chart für einen längeren Zeitrahmen von der unteren Signallinie oder von der Mittellinie nach oben abprallt, dann schauen Sie nach bullischen Einstiegspunkten beim kurzfristigen Chart.